Archäologie im Landkreis Gifhorn und Umgebung

Eine Vortragsreihe der Kreisarchäologie Gifhorn in Zusammenarbeit mit dem Museums- und Heimatverein Gifhorn (Archäologische Arbeitsgemeinschaft) und den Museen des Landkreises

Dienstag, 9. Jan. 2018, 20 Uhr, Museum Burg Brome:

Das archäologische Jahr im Landkreis Gifhorn - ein Rückblick auf 2017
Dr. Ingo Eichfeld

Dieser Vortrag thematisiert die archäologischen Aktivitäten der Kreisarchäologie Gifhorn im Jahr 2017. Neben besonderen (Neu-)Funden und ausgewählten Grabungen werden auch aktuelle Forschungsergebnisse und wissenschaftlichen Highlights aus der Archäologie im Landkreis vorgestellt. Präsentiert werden unter anderem hochauflösende Laserscan-Bilder, die vom Flugzeug aus aufgenommen wurden und Höhenunterschiede von wenigen Zentimetern sichtbar machen. Diese seit 2017 von der Archäologischen Denkmalpflege des Kreises systematisch ausgewerteten Daten eröffnen neue und faszinierende Einblicke in ganze archäologische Kulturlandschaften. Nicht weniger spannend sind die Grabungsergebnisse, die bereits 2013 auf dem Gelände des heutigen Gemeindezentrums in Meine erzielt werden konnten und in das 6. Jahrtausend v. Chr. zurückführen. Weitere Themen sind die aktuellen Untersuchungen an einem eiszeitlichen “Pingo„ im Osten des Landkreises sowie die Fragen, die mit der Auswertung vorgeschichtlicher Funde aus der Gemarkung Wasbüttel verknüpft sind. Dr. Ingo Eichfeld arbeitet seit Anfang 2017 als Kreisarchäologe für den Landkreis Gifhorn.

Plakat Historisches Musem Schloss Gifhorn