Historisches Museum Schloss Gifhorn - Aktuell

Das Historische Museum Schloss Gifhorn macht vom
18.12.2017 - 7.1.2018 eine Winterpause.

Aufgepasst! Ab sofort gibt es im Historischen Museum Schloss Gifhorn und im EMMA – Museumswohnung im Kavalierhaus den KIDS CLUB.

An jedem dritten Samstag im Monat um 14 Uhr treffen sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Jeden Monat gibt es ein neues Thema zum Mitmachen und zum Entdecken, zum Beispiel wie die Menschen in der Steinzeit lebten und warum manche Fische wandern. Dabei lernen die Kids Club Kinder allerlei über vergangene Epochen, Ökosysteme oder Gifhorner Geschichte(n).

Das Gründungstreffen des KIDS CLUB findet am 9. Dezember um 14 Uhr im EMMA - Museumswohnung im Kavalierhaus statt. Treffpunkt ist der Eingang zum Kavalierhaus. Bei diesem ersten Treffen wird es, neben dem Kennenlernen, dem Austausch über das Programm und Themenwünsche, natürlich auch weihnachtlich.

Die Treffen werden ca. 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmergebühr beträgt 3,00 €, Ermäßigungen sind möglich. Fragen zum Ablauf und zum Programm können an Anette Thiele, Tel.: 05371 9459 106 oder per Mail an a.thiele@museen-gifhorn.de gerichtet werden.

Vortragsreihe der Kreisarchäologie Gifhorn in Zusammenarbeit mit dem Museums- und Heimatverein Gifhorn (Archäologische Arbeitsgemeinschaft) und den Museen des Landkreises

Di., 09.01.2018, 20 Uhr, Museum Burg Brome
Das archäologische Jahr im Landkreis Gifhorn: ein Rückblick auf 2017
Vortrag von Dr. Ingo Eichfeld, Kreisarchäologe des Landkreises Gifhorn
» weitere Informationen

Di., 13.02.2018, 20 Uhr, Historisches Museum Schloss Gifhorn
Roms vergessener Feldzug - Die Entdeckung eines römischen Schlachtfeldes am Harzhorn bei Northeim
Vortrag von Dr. Michael Geschwinde, Referatsleiter am Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, Stützpunkt Braunschweig
» weitere Informationen


Adresse:
Schlossplatz, 38518 Gifhorn
Telefon (0 53 71) 9459-101

Geöffnet: Di – Fr 14 – 17 Uhr
Samstag, Sonn-
und Feiertage 11 – 17 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

Szenische Lesung - Jürgen Rohde - Die Reformation im Kloster Isenhagen
Plakat „Deutsch und jüdisch“