Historisches Museum Schloss Gifhorn - Aktuell

Museum am Nachmittag

15.06.2017, 16:00 Uhr

TASMANIEN - Eine Insel am Ende der Welt
Beutelteufel, Sträflinge und eine untergegangene Kultur
ein Reisebericht von Martin Andreas Seth

Eine Reise ins ferne Tasmanien war ein lang gehegter Traum, den sich Martin Seth in diesem Jahr erfüllt hat. Tasmanien hat atemberaubende Landschaften, eine Pflanzenwelt aus der Urzeit, eine außergewöhnliche Tierwelt und dunkle Geheimnisse aus der jüngeren Geschichte.

Martin A. Seth wird mit seinem Reisebericht am 15.06.2017 an die Gestaden Tasmaniens entführen.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr und dauert ca. 1 ½ Stunden. Der Eintritt beträgt incl. Kaffee/Tee und Gebäck 4,50 €.


Sonderausstellung „Reformation“

Aus Krankheitsgründen muss die Eröffnung der Ausstellung „Zwischen Beständigkeit und Umbruch - Die Reformation im Herzogtum Lüneburg“ verschoben werden. Sobald ein Ersatztermin feststeht, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.
Wir danken für Ihr Verständnis!

Seit dem 3. Januar besteht wieder die Möglichkeit die Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt und des Landkreises Gifhorn von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert zu besichtigen.

» weitere Informationen


Adresse:
Schlossplatz, 38518 Gifhorn
Telefon (0 53 71) 9459-101

Geöffnet: Di – Fr 14 – 17 Uhr
Samstag, Sonn-
und Feiertage 11 – 17 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

Schlosskapelle